Sifu Uwe Funck

Kontakt

Kontaktbild

Inhaber der WT-Akademie Harburg

Adresse:
Hastedtstr. 5 Hamburg 21073 Deutschland

Telefon: +49 (0)40 / 411 83 947

Fax: +49 (0)40 / 411 83 948

Mobil: +49 (0)170 / 544 78 83

Kontaktformular

Eine E-Mail senden. Alle mit * markierten Felder werden benötigt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen:
   
  Titel: Sifu
  Name: Uwe Funck
  WingTsun seit: 1991 / Sifu of WingTsun seit 2002
  Graduierung: 5. Meistergrad
  Ausbilderqualifikation: Trainer 4
       
       
 

Wie kam ich zum WT?

 
  Ziemlich früh fing ich mit dem Judo an, wechselte nach ein paar Jahren zum Shotokan-Karate. Dem blieb ich ca. 13 Jahre treu, dort wurde mir der 1.Dan (Schwarzer Gürtel) verliehen.
 
 
  Stets war ich auf der Suche nach einem kompletten System, einem System, was auch in seiner Anwendung gegen einen Aggressor anzuwenden ist. Bruce Lee inspirierte mich damals, Kung Fu zu erlernen. Durch einen Artikel in der damals noch erhältlichen "Budo Zeitschrift" wurde ich darauf aufmerksam an einem Seminar teilzunehmen, mit den Inhalten von Bruce Lees "Jeet Kune Do".
 
 
  Eines Tages bekam ich von einem Freund ein Buch mit dem Namen "Vom Zweikampf". Interessiert las ich dieses Buch und kam schnell zur Erkenntnis, dass das WingTsun mein späteres Leben beeinflussen wird. Ich entschied mich, eine Pauschalausbildung auf dem Schloß Langenzell bei Heidelberg zu machen.
 
 
  Kurz nach meiner Ausbildung eröffnete ich in meiner Heimatstadt meine erste WT-Schule. In der Folgezeit nahm ich an unzähligen WT-Seminaren teil, die meine Ausbildung komplettierten.
 
 
  Um meine eigenen Kenntnisse zu erweitern, nehme ich Privatunterricht bei Großmeister Si-Fu Keith R. Kernspecht, 10. Grad, Gründer, Leiter und Cheftrainer der EWTO (Europäische WingTsun Organisation). Auch heute trainiere ich noch regelmäßig.
 
 
  Im Oktober 2002 wurde ich in Kiel zum Sifu ernannt. Dadurch ist für mich persönlich ein sehr großer Traum in Erfüllung gegangen.
 
 
 

Da ich meine ganze Konzentration und Kraft dem Leung Ting WingTsun Training und dessen Verbreitung widme, bleibt mir nicht viel Freizeit. Die wenige Zeit, die ich habe, verbringe ich mit meiner Familie und Freunden. 

 
 

Ich sehe im WT persönlich viel mehr als eine Kampfkunst - ich sehe darin eine Lebensaufgabe, die es sich lohnt auch weiterhin auszubauen und zu perfektionieren. Mein Ziel wird es auch weiterhin sein, meine Technik und mein Wissen zu erweitern, meine Kenntnisse zu verfeinern und stets neue Aspekte hinzuzulernen.

 
       
Sifu Bottom
Ausbilder Sifu Bottom